Ihre Träume aus Holz werden war

Dachstühle

Es gibt verschiedene Arten von Dachstühlen. Das Pfetten-, das Sparren- und das Kehlbalkendach.

Das Pfettendach eignet sich für die Errichtung über einem beliebigen Grundriss. Die Sparren liegen auf Längsbalken, auch Pfetten genannt. Diese nehmen die gesamte Dachlast auf und führen sie nach unten ab.

Nur bis zu einer bestimmten Breite und Länge das Gebäudes realisierbar ist das Sparrendach. Zwei Sparren, welche sich im Dachfirst gegenseitig abstützen bilden mit einem Deckenbalken einen Dreiecksverbund. Da keine Holzstützen benötigt werden, bleibt der Dachraum frei.

Beim Kehlbalkendach handelt es sich prinzipiell um ein Sparrendach. Bei dieser Bauart werden die Sparren durch einen horizontalen Balken gegeneinander abgestützt. Diese Konstruktion eignet sich auch für größere Bauwerke.

Gerne beraten wir sie schon in der Planungsphase Ihres Bauvorhabens über die für Sie optimale Ausführung des Dachstuhls.

Blick auf ein Pfettendach, während der Errichtungsphase